Erläuterung DQR/EQR

1. Deutscher und Europäischer Qualifikationsrahmen - was  ist das ?

In der Europäischen Union gib es eine Vielzahl unterschiedlicher Bildungssysteme und gänge. Das macht es schwierig. Um Bildungsabschlüsse über die Landesgrenzen hinweg richtig einschätzen zu können, hat die Europäische Komission den Europäischen Qualifikationsrahmen für lebenslanges lernen(kurz EQR)entwickelt. Der EQR ist einRaster aus 8 aufeinander aufbauenden Niveaus, dabei Niveau 1 ist das niedrigste und Niveau 8 das höhste.

2. Was bringt die Zuordnung eines Bikdungsabschlusses zum  DQR/EQR?

Die Einstufung verdeutlicht die Wertigkeit eines Bildungsabschlusses. Abschlüsse auf demselben Niveau sind gleichwertig, auch wenn sie auf unterschiedlichen Bildungswegen erworben wurden. So sind z.B. eine erworbene Meisterqualifikation und ein Bachelorabschluss einer Hochschule gleichrangig auf den Niveau 6 des DQR eingestuft.

Man kann anschließend an der Uni weiter studieren. Für die Kosmetiker ergeben sich dadurch weitere Möglichkeiten, wie z.B. an der Uni Lehramt, Dermatologie, Kosmetologie, Psychologie weiter zu studieren.

3. Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen.

Dieser Kurs wendet sich an Personen, die eine Gesellenprüfung oder eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden haben sowie Kosmetikerinnen staatlich geprüft an Friseurmeisterinnen und Friseurmeister.